Jogo Bonito

Jogo Bonito

#16 Ganz unten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sven und Burkhard haben sich ganz unten kennengelernt. Vermutlich war dieses Kennenlernen als Keimzelle ihrer Freundschaft nur an der untersten Kellertreppenstufe des Lebens möglich. Mittlerweile haben sie die fensterlosen Räume hinter sich gelassen und sitzen mit ihren wunderbaren Familien glücklich auf der Terrasse des allgemeinen Wohlbefindens.

Doch der Keller hat sie nicht losgelassen. Die Dunkelheit nach dem Versagen, die Angst vor dem Verlust und die Furcht vor der nächsten Blamage. „Ganz unten“ war, ist und bleibt Teil des Fußballs und wirkt auf Sven und Burkhard nach wie vor wie ein Magnet. Deshalb gehören Stahl Brandenburg und Nottingham Forest in diese Folge, deshalb haben die beiden mit einem Ex-Profi telefoniert, der eine extreme Erfolglosigkeit durchlitten hat, und deshalb wird ganz am Ende eine unglaublich traurige Geschichte erzählt.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Sven Pistor und Burkhard Hupe kennen sich schon lange. Erschreckend lange. Trotzdem können sie sich noch immer überraschen. Mit Geschichten, die nur der Fußball schreiben konnte, und die viel zu oft schon in Vergessenheit geraten sind. Wer waren die größten Trainer-Tyrannen? Gab es erfolgreiche Fußballer, die gleichzeitig behindert waren? Warum sind die klassische Mäzene ausgestorben? Pistor und Hupe treffen sich jenseits des Konfettiregens. Sie verabreden ein Thema und sprechen alle 14 Tage über das, was sie bewegt hat und warum. Jeder Podcast ein Überraschungsei, ausgepackt und zusammengebaut von zwei Fußballfans, die seit mehr als zwei Jahrzehnten Radio machen, und denen das Jogo Bonito, das schöne Spiel, viel zu oft viel zu kurz kommt. Denn das schöne Spiel besteht nicht aus dicken Bankkonten und vollen Pokalvitrinen. „Wir haben eine große Sehnsucht zu staunen“, erklären die beiden Fußballjunkies und klingen dabei aufgeregt wie kleine Jungs vorm ersten Stadionbesuch. Ach ja, das erste Mal im Stadion, auch so ein Thema, über das sich Pistor und Hupe mal unterhalten könnten…

von und mit Sven Pistor und Burkhard Hupe

Abonnieren

Follow us