Jogo Bonito

Jogo Bonito

#17 Selecao

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn Sven und Burkhard sich ihre eigene Selecao der vergangenen 100 Jahre basteln könnten, dann würde darin Pelé mit seinem Vater Dondinho kicken, Raí spielte mit seinem älteren Bruder Sókrates im Mittelfeld, Moacyr Barbosa dürfte ins Tor, Junior wäre der Wasserträger im Mittelfeld, Ronaldo und Edmundo dürften stürmen, der eigentliche Star hieße jedoch Friedenreich, während Romario auf der Bank versauert und Mario Zagallo wäre der Spielertrainer.

Um diese faszinierenden Kicker geht es in der neuen Ausgabe von Jogo Bonito. Quasi ein emotionales Heimspiel, in dem erstmals auch ein Erfolgsgeheimnis dieses Podcasts gelüftet wird: Sie heißt Tatiana und hat allerhand zu erzählen. Und ihr werdet feststellen, dass „Jogo Bonito“ so ziemlich das Einzige ist, das Sven auf Portugiesisch unfallfrei aussprechen kann.


Kommentare

by Timo Burmeister on
Ronaldo hat sogar 4 WM-Turniere mitgemacht. 1994-1998-2002-2006
by Björn Wäspe on
Also, man hört Euch in der Schweiz. Und wie, toller Podcast. I love it! Zur Frage betreffend den Ligen in der Schweiz. Es gibt in der Tat 9 (!) Ligen in der Schweiz. Und nein, in den unteren Ligen wird das nicht durch Skifahren ersetzt. ABER, ab der 4. Liga sieht es in der Tat so aus, als ob die Spieler Skischuhe an den Füssen hätten... Darum war Dein Einwand, lieber Sven, nicht so falsch :-) PS: Macht mal eine Spezialedition über den Schweizer Fussball, bitte. Da gibt es viele Crossings. Und bitte den FC Zürich speziell herausheben :-)

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Sven Pistor und Burkhard Hupe kennen sich schon lange. Erschreckend lange. Trotzdem können sie sich noch immer überraschen. Mit Geschichten, die nur der Fußball schreiben konnte, und die viel zu oft schon in Vergessenheit geraten sind. Wer waren die größten Trainer-Tyrannen? Gab es erfolgreiche Fußballer, die gleichzeitig behindert waren? Warum sind die klassische Mäzene ausgestorben? Pistor und Hupe treffen sich jenseits des Konfettiregens. Sie verabreden ein Thema und sprechen alle 14 Tage über das, was sie bewegt hat und warum. Jeder Podcast ein Überraschungsei, ausgepackt und zusammengebaut von zwei Fußballfans, die seit mehr als zwei Jahrzehnten Radio machen, und denen das Jogo Bonito, das schöne Spiel, viel zu oft viel zu kurz kommt. Denn das schöne Spiel besteht nicht aus dicken Bankkonten und vollen Pokalvitrinen. „Wir haben eine große Sehnsucht zu staunen“, erklären die beiden Fußballjunkies und klingen dabei aufgeregt wie kleine Jungs vorm ersten Stadionbesuch. Ach ja, das erste Mal im Stadion, auch so ein Thema, über das sich Pistor und Hupe mal unterhalten könnten…

von und mit Sven Pistor und Burkhard Hupe

Abonnieren

Follow us