Jogo Bonito

Jogo Bonito

#21 Chile - WM-Spezial III

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Selbst Burkhard und Sven waren noch nicht auf der Welt, als in Chile eine Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. 1962 war das. Ein Turnier, das nicht wegen seiner Spielkunst in Erinnerung blieb, sondern wegen seiner Begleiterscheinungen. Die waren mal lustig, mal tragisch. Es wurde die letzte Weltmeisterschaft, die von Bundestrainer Sepp Herberger in verantwortlicher Position betreut wurde, und es war die erste Weltmeisterschaft, in der Platzverweise mit Militäreinsatz durchgesetzt wurden. Freut euch auf eine Zeitreise, mit bedauerlichen und bemerkenswerten Geschichten rund um das schönste Spiel der Welt. Und freut euch auf Burkhards und Svens eigenen WM-Song „Oh Gianni“, der mittlerweile fast fertig geworden ist.

www.jogo-bonito.de

Support: IBAN DE90 5001 0517 5507 9189 23

Kontakt: info@jogo-bonito.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Sven Pistor und Burkhard Hupe kennen sich schon lange. Erschreckend lange. Trotzdem können sie sich noch immer überraschen. Mit Geschichten, die nur der Fußball schreiben konnte, und die viel zu oft schon in Vergessenheit geraten sind. Wer waren die größten Trainer-Tyrannen? Gab es erfolgreiche Fußballer, die gleichzeitig behindert waren? Warum sind die klassische Mäzene ausgestorben? Pistor und Hupe treffen sich jenseits des Konfettiregens. Sie verabreden ein Thema und sprechen alle 14 Tage über das, was sie bewegt hat und warum. Jeder Podcast ein Überraschungsei, ausgepackt und zusammengebaut von zwei Fußballfans, die seit mehr als zwei Jahrzehnten Radio machen, und denen das Jogo Bonito, das schöne Spiel, viel zu oft viel zu kurz kommt. Denn das schöne Spiel besteht nicht aus dicken Bankkonten und vollen Pokalvitrinen. „Wir haben eine große Sehnsucht zu staunen“, erklären die beiden Fußballjunkies und klingen dabei aufgeregt wie kleine Jungs vorm ersten Stadionbesuch. Ach ja, das erste Mal im Stadion, auch so ein Thema, über das sich Pistor und Hupe mal unterhalten könnten…

von und mit Sven Pistor und Burkhard Hupe

Abonnieren

Follow us