Jogo Bonito

Jogo Bonito

#22 Hüben wie drüben - Deutsch-deutsche Fußballgeschichte/n Teil 1 - 1949-1973

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Um es klar zu sagen: Diese Folge ist eine klare Auftragsarbeit. Burkhard und Sven bekamen den Themenvorschlag „Hüben wie drüben“ von der Jogo-Gemeinde in das Auftragsbuch diktiert. Was für ein Glück. Sven fuhr also ein weiteres Mal zu Burkhard um mit ihm gemeinsam nach einem schnellen Frühstück gedanklich den deutsch-deutschen Grenzposten Helmstedt zu passieren und mit Burkhard zusammen durch die bizarre Geschichte der DDR zu fahren.

Herausgekommen ist der erste Teil von „Hüben wie drüben“ der sich mit der Zeit zwischen 1949-1973 befasst. Fußball im geteilten Deutschland ist eines der spannendsten Themen überhaupt. Fortsetzung folgt…

Tickets: www.t1p.de/jogobonitoatcc


Kommentare

by Joachim Nielsen on
Hallo Burkhard, Hallo Sven Ich lag heute mit Corona und mäßiger Laune im Garten, den 16 ener mit Ewald und Michael gehört, kam dann auf die gute Idee, bei Euch zu probieren- und da ist eine neue Folge.Kaffee geholt, Corona vergessen und eine gute Stunde Spaß gehabt.Wie immer! Bin Jahrgang 1959, kann vieles nachvollziehen, wovon Ihr redet. Ich will eigentlich nicht auch noch die Lobeshymnen weitersingen wie scheinbar so viele, doch eines muß mal gesagt werden: Das ist der geilste Podcast seit es das Medium gibt! Hört bloß nicht wieder auf damit! Themen gibt es ja unbegrenzt, wenn Euch mal die Ideen ausgehen, freue ich mich wenn Ihr Euch meldet, ich habe noch reichlich. Habe Euch an meine Kinder (m 34,w31) weitergegeben, die sind genauso angefixt. Soweit alles verhältnismäßig normal. Aber jetzt: Meine Frau hat mit Fußball etwa so viel am Hut, wie ich an rhythmischer Sportgymnastik. Während einer längeren Autofahrt hörte sie vor einiger Zeit, mehr notgedrungen,eine Folge.Sie war begeistert, weil Ihr auch geschichtliche Themen einfließen last, was mir übrigens ebenso gefällt. Das Ihr ab und zu Worte wie Scheiße, Arschloch etc einfließen lasst, solltet Ihr unbedingt beibehalten. Glattgebügelt ist wirklich schon genug, nicht ihr auch noch! Habe gerade zwei Karten für den29.10. In Köln gekauft. Freue mich auf den Abend. Freundliche Grüße Joachim Nielsen

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Sven Pistor und Burkhard Hupe kennen sich schon lange. Erschreckend lange. Trotzdem können sie sich noch immer überraschen. Mit Geschichten, die nur der Fußball schreiben konnte, und die viel zu oft schon in Vergessenheit geraten sind. Wer waren die größten Trainer-Tyrannen? Gab es erfolgreiche Fußballer, die gleichzeitig behindert waren? Warum sind die klassische Mäzene ausgestorben? Pistor und Hupe treffen sich jenseits des Konfettiregens. Sie verabreden ein Thema und sprechen alle 14 Tage über das, was sie bewegt hat und warum. Jeder Podcast ein Überraschungsei, ausgepackt und zusammengebaut von zwei Fußballfans, die seit mehr als zwei Jahrzehnten Radio machen, und denen das Jogo Bonito, das schöne Spiel, viel zu oft viel zu kurz kommt. Denn das schöne Spiel besteht nicht aus dicken Bankkonten und vollen Pokalvitrinen. „Wir haben eine große Sehnsucht zu staunen“, erklären die beiden Fußballjunkies und klingen dabei aufgeregt wie kleine Jungs vorm ersten Stadionbesuch. Ach ja, das erste Mal im Stadion, auch so ein Thema, über das sich Pistor und Hupe mal unterhalten könnten…

von und mit Sven Pistor und Burkhard Hupe

Abonnieren

Follow us